Archiv für Dezember 2011

„NSU“-Sprühereien in Zwickau aufgetaucht

Mitteilung der Antifaschistischen Aktion Zwickau vom 11.12.2011

In der Nacht vom 09. zum 10.12. sind im Zwickauer Stadtteil Marienthal Nazisprühereien aufgetaucht. Neben Hakenkreuzen auch Schriftzüge auf welchen „NSU für immer“ zu lesen ist. Diese Tat widerspricht der Oberbürgermeisterin Pia Findeiß erneut, welche kürzlich im Sächsischen Fernsehen beteuerte, dass es in Zwickau keine Nazisprühereien geben würde.

„Diese Tat zeugt erneut davon, dass der Weg der Verdrängung welcher in Zwickau gewählt wird nicht der richtige ist“, sagt Annegrit Leitzsch, Sprecherin der Antifaschistischen Aktion Zwickau. „Zwickau ist nun doch nicht umsonst als Versteck für das Nazitrio ausgesucht worden. Nicht nur die minderjährigen Täter dieser Sprühereien spiegeln erneut das Wohlfühlklima wieder in welchem sich Nazis in Zwickau bewegen können“, führt sie weiter aus. (mehr…)